My Teeblog

Draußen nur Kännchen
 

Links

Letztes Feedback

Meta

TopBlogger.net - Die Topsite für Blogger ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Klarer Tee und weiches Wasser

Klarer Tee und weiches Wasser

Wasserfilter wie der Bellima Filterfächer sorgen für klaren Tee und weiches Wasser. Viele Teetrinker kennen das Problem: Der Tee hat einen Film, Tee ist trübe und der Tee bittert nach. Der Grund ist das vor Ort verfügbare harte Wasser. Hartes Wasser bedeutet, dass das Wasser einen hohen Calciumionen-Anteil enthält. Die Calciumionen sind für Kalkablagerungen verantwortlich und auch die Optik und der Geschmack von Tee wird beeinträchtigt. Es gibt nur wenige Teesorten, die für hartes Wasser geeignet sind, u. a. Assamtees. Um den Härtegrad des Wassers zu reduzieren, eignen sich Wasserfilter.

Der Bellima®-Filterfächer

Der Bellima Filterfächer ist ein solcher Wasserfilter. Der aus patentierter modifizierter Cellulose bestehende Filter ist umweltfreundlich , da er rückstandslos abbaubar ist. Das Material wurde von der Bundesanstalt für Risikobewertung in die Liste der empfohlenen Stoffe für Koch- und Heißfilterpapiere aufgenommen. Der Bellima Wasserfilter wird einfach mit dem Wasser in den Wasserkessel, bzw. Wasserkocher gegeben. Dort nimmt er im heißen Wasser die Härtebildner auf und gibt Kalium und Citrat an das Wasser ab. Das Ergebnis kann sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen. Ein schöner klarer Tee ohne Haut oder Trübung und auch der Geschmack des Tees wird positiv beeinflusst.

Alle Vorteile des Bellima®-Filterfächers im Überblick

Der Bellima Wasserfilter...

  • verhindert Hautbildung und Trübung.
  • kein Nachbittern, dadurch bestes Teearoma
  • reduziert die Wasserhärte.
  • vermeidet Kalkablagerungen im Wasserkocher.
  • besteht zu 100% aus natürlichen Materialien.
  • ist umweltfreundlich, da rückstandlos abbaubar.
  • verhindert bei einmaliger Anwendung Verkeimung.
  • wirkt pH-neutral.

16.8.10 11:04

Letzte Einträge: Was ist Jasmintee?

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL